Alle Artikel

Alle Artikel
Alle Blog-Einträge anzeigen

Halloween DIY
Rezepte / Deko / Tipps

31. Oktober: Samhain
Irland feiert Halloweens Ursprung
30. Oktober 2020

An diesem Wochenende steht das Neujahrsfest an - zumindest nach dem keltischen Kalender. Samhain (gesprochen saun) ist eines der vier großen irisch-keltischen Feste und läutet die dunkle Jahreszeit ein. In der Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November geistern Hexen, Vampire und Untote herum und vertreiben das Böse. Ursprünglich war dieser Brauch nur im katholischen Irland verbreitet, heutzutage hat sich Halloween, entstanden aus All Hallow's Eve", die Nacht auf Allerheiligen, zu einem weltweiten Fest entwickelt. Hohle Kürbisköpfe und schaurige Gestalten sind weit verbreitet. Doch der Ursprung liegt in Irland - und hier wird auch in diesem Jahr (virtuell) gefeiert: traditionell und modern zugleich.

Púca Festival
Ganz im Stil der urkeltischen Feierlichkeiten stehen bei diesem Festival die überlieferten Riten um traditionelle Feuer und lebendige Kultur im Mittelpunkt. Nordwestlich von Dublin wird an unterschiedlichen Orten die Geschichte aufleben lassen. So liefert beispielsweise das eisenzeitliche Ringfort der alten Könige von Meath und Munster am "Hill of Ward" - dem altirischen Berg von Tlachtga - die perfekte Kulisse. Im Licht der alten Samhain-Feuer zelebrieren sie auf keltische Art die Wiederkehr des Jahreslaufs und damit auch die Neuauflage des nächsten Festivals in 2021. Das Video zum diesjährigen Bonfire ist am 31.10. ab 21:00 Uhr auf der Púca Website abrufbar.

Derry´s Hallowe'en 2020
Die "Walled City" am Lough Foyle gilt als Hochburg der Halloween-Fans. Die bekannten Straßenfeiern werden in diesem Jahr kreativ ersetzt, digitale Darbietungen treten an diese Stelle. Das Programm für die Feierlichkeiten in Derry~Londonderry ist jedenfalls bunt, mit aufblasbaren Skulpturen, die von öffentlichen Gebäuden hängen und es bietet jede Menge Erklärvideos für das eigene Spuk-Spektakel zuhause.

"Bram Stoker Festival" in Dublin
In Irlands Hauptstadt geht es rund um Halloween traditionell auch immer um Bram Stoker. Der Schöpfer von Dracula hat in Dublin die Geister gerufen - und zahlreiche Begeisterte folgen. In diesem Jahr virtuell, aber nicht weniger "spuktakulär"! Im Rahmen von DracuHa erzählen Autoren und Schauspieler Horrorgeschichten, beim Vortrag "Stoker on Stoker" spricht der Ur-Großneffe von Bram Stoker über Details von Draculas Entstehung.


Quelle: OTS / Foto: Ingelotte/pixelio.de

Bildmaterial: depositphotos.com *
Domain: sedo.com *
* Werbung

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2020-2021 halloweenhaus-finden.de

Diese Website verwendet Cookies!

Diese Webseite verwendet mehrere Arten von Cookies:
Funktionale sowie technische Cookies sind unbedingt erforderlich, um die Funktionen der Webseite nutzen zu können.
Des Weiteren verwenden wir Cookies für Marketingzwecke, weil diese für die Statistik und Wiedererkennung benötigt werden.
Zu guter Letzt nutzen wir in manchen Fällen Personalisierungs-Cookies für die Kommunikation außerhalb der Webseite.

Datenschutzerklärung
Impressum